Zurück zur Startseite!
HomeSitemapKontakt

Suche:
Das Allgäu in den Alpen - Urlaubsinformationen zu den Themen Wandern, Wellness, Radfahren, Winter und Kultur in Bayern
AKTUELLES WIR ÜBER UNS STRATEGIE & EVALUIERUNG IDEEN & FÖRDERUNG PROJEKTE WEITERE AKTIVITÄTEN KONTAKT


SIE BEFINDEN SICH HIER:
PROJEKTE


LAG Management
Land- und Forstwirtschaft
Daseinsvorsorge, Siedlungsentwicklung und Lebensqualität
Ländlicher Tourismus
Natur und Kultur
Projekte im Entscheidungsgremium
Weitere Projekte
Alle LEADER-Projekte 2007-13


Projektname: Ideenwettbewerb "Neue Ideen für's Allgäu 2020"
Träger: Unterallgäu Aktiv GmbH
Partner: Regionalenwicklung Oberallgäu e.V., Westallgäu-Bayerischer Bodensee Fördergesellschaft mbH, LAG Ostallgäu, Allgäu GmbH
Gesamtkosten: 47.800 € 
Förderung: 24.000 € (60% d. ff. Nettosumme)
Eigenanteil: Lokale Aktionsgruppen, Landkreise
Projektgebiet: gesamtes Allgäu (Bayern)
Laufzeit: 11/2013 - 10/2015 
Förderinstrument:  LEADER in ELER

Neue Ideen für's Allgäu

Ideenwettbewerb 2020


Ein Kooperationsprojekt der vier Allgäuer Lokalen Aktionsgruppen Oberallgäu, Unterallgäu, Ostallgäu und Westallgäu-Bayerischer Bodensee. Inhalt des Projekts war die Realisierung und Weiterentwicklung innovativer Ideen und Ansätze im Bereich der Regionalentwicklung im Allgäu - aufbauend auf strategischen Schwerpunkten in den Teilregionen und unter Berücksichtigung des „Allgäu-Prozesses“. Dabei hatte jeder Allgäuer die Möglichkeit sich mit seinen Ideen in den Entwicklungsprozess miteinzubringen (Bottom-up-Ansatz).

Ausgangssituation und Handlungsbedarf

Um die Zukunft gemeinsam zu gestalten und innovative Ideen zur Stärkung der Region Allgäu zu finden und weiterzuentwickeln, veranstalteten die Allgäu Initiative und die Allgäuer Lokalen Aktionsgruppen bereits 2006/2007 einen Ideenwettbewerb „Neue Ideen für`s Allgäu 06/07“. Gesucht wurden Projektideen aus allen Lebensbereichen (Wirtschaft, Kultur, Natur, Landwirtschaft, Soziales, Gesundheit, Freizeit und Tourismus), die das Miteinander im Allgäu fördern und die Zukunft der Region erfolgreich gestalten. Eingereicht wurden über 250 Projektideen, viele davon wurden in die Regionalen Entwicklungskonzepte der Landkreise/LAGen aufge-nommen und umgesetzt bzw. haben sich erfolgreich weiter entwickelt (z.B. Allgäuer Moorallianz, NEZ mit Entstehung AlpSeeHaus in Bühl, Wald-Info-Plan, Deutscher Wandertag 2013 im Allgäu, Allgäuer Streuwiesennutzung, Naturerlebnispark in Mindelheim).

Heute bringen überregionale Aspekte wie z.B. die Auswirkungen der Energiewende in Deutschland oder der demographische Wandel auch für die Region Allgäu zahlreiche Herausforderungen mit sich. Aufbauend auf den strategischen Zielen des Allgäus und seiner Teilregionen sollten über einen Allgäuweiten Ideenwettbewerb „Neue Ideen für`s Allgäu 2020“ Lösungsansätze gefunden werden, um diesen Herausforderungen für die Zukunft erfolgreich zu begegnen.

Projektziele/konkrete Maßnahmen
Das Projekt „Ideenwettbewerb Neue Ideen für`s Allgäu 2020“ verfolgte schwerpunktmäßig folgende Zielsetzungen:
• Realisierung und Weiterentwicklung innovativer Ideen und Ansätze im Bereich der Regionalentwicklung im Allgäu - aufbauend auf strategischen Schwerpunkten in den Teilregionen und unter Berück-sichtigung des „Allgäu-Prozesses“
• In der Region „schlummernde“ Projektideen wecken
• Weiterentwicklung von vorhandenen Ideen über Netzwerke
• Ausschöpfung von Ressourcen
• Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit der Wirtschaftsregion Allgäu
• Stärkung und Wiederbelebung der Nahversorgung im ländlichen Raum auf Basis innovativer Ideen.
• Förderung einer positiven Grundstimmung und eines innovativen Klimas in der Region
• Förderung von Eigeninitiative und Eigenverantwortung bei Akteuren und Bürgern in der Region („zum Mitmachen ermuntern“)

Im Bayerischen Allgäu sollten unter dem ideellen Dach der Allgäu GmbH und der Projektträgerschaft der vier Allgäuer Lokalen Aktionsgruppen, Projekte eingereicht werden können. Die Kategorien nach denen die Projekte eingereicht werden konnten, orientierten sich an den wichtigsten strategischen Entwicklungszielen im Allgäu. Diese wurden im Rahmen von strategischen Workshops in den Teilregionen sowie bei einer zentralen "Strategiewerkstatt Allgäu" erarbeitet.
Gemäß einem breiten Bottom-up-Ansatz konnten Privatpersonen, Unternehmen, Vereine, Verbände, Arbeitsgemeinschaften und Interessensgruppen, die ihren Wohnsitz bzw. Firmensitz im Allgäu (vier Landkreise und drei kreisfreien Städte) haben, am Wettbewerb teilnehmen. Natürlich konnten auch Städte und Gemeinden im Allgäu Ideen einbringen!
Ein Lenkungsgremium aus Vertretern der Allgäuer LAGen, der Allgäu GmbH und dem AELF Kempten steuerte die inhaltliche Ausgestaltung des Wettbewerbs (z.B. Festlegung der Kategorien für die Projekteinreichung, Bewertungskriterien, Auswahl Jury).
Die notwendige Öffentlichkeitsarbeit (Entwicklung Logo und Werbelinie, Printmedien wie Flyer, Plakate, Anzeigenschaltungen, Urkunden) erfolgte über eine Medienpartnerschaft mit der Allgäuer Zeitung (Einbindung der Mindelheimer Zeitung im Unterallgäu).

Bezug zum Regionalen Entwicklungskonzept (REK) und LEADER-Konformität
Das Projekt ist in das Handlungsfeld Q „Netzwerk Regionalentwicklung Allgäu“ des Entwicklungskonzepts (REK) der LAG Regionalentwicklung Oberallgäu einzuordnen. Da der Ideenwettbewerb keine thematische Vorgabe hat, ist eine Zuordnung zu anderen Handlungsfeldern nicht möglich. Er trägt aber zu der Erreichung der im REK formulierten Ziele „Entwicklung neuer Ansätze“ sowie „Mobilisierung und Dynamisierung der Akteure in der Region“ bei.

Status
abgeschlossen



[28.03.15, Kreisbote] Ein Füllhorn voller Ideen (1.7 MB)
[25.03.15, AZ/AAB] 255 Geistesblitze aus dem Allgäu (80 KB)
[29.01.15, extra] Neue Ideen fürs Allgäu (118 KB)
[28.01.15, AZ/AAB] Noch mehr Ideen fürs Allgäu gesucht (49 KB)
[20.01.15, AZ/AAB] Ideen für das Allgäu gesucht (39 KB)
[17.01.15, KB] Ideenwettbewerb läuft gut (682 KB)
[17.01.15, AZ] Ideenwettbewerb: Bis 31. Januar mitmachen (31 KB)
[15.01.15, B4B Schwaben] Neue Ideen fürs Allgäu gesucht (204 KB)
[09.01.15, Bekanntmachungsblatt Altusried / Dietmannsried] Mitmachen und selbst Heimat gestalten (243 KB)
[17.12.14, AZ] Selbst Heimat gestalten: Gute Ideen gesucht (31 KB)
[17.12.14, AAB] Wettbewerb Neue Ideen für das Allgäu (38 KB)
[16.12.14, AAB] Informationsnachmittag Neue Ideen fürs Allgäu (36 KB)
[29.11.14, AZ] Anzeige zum Ideenwettbewerb (618 KB)
[26.11.14, Kreisbote] Selbst Heimat gestalten (224 KB)
[28.11.14, AZ/AAB] Ideenwettbewerb läuft noch bis zum 31. Januar (35 KB)
[06.11.14, Allgäuer Bauernblatt] Neue Ideen für die Regionalentwicklung
[06.11.14, Allgäuer Bauernblatt] Kommentar mitmachen und gewinnen
[06.11.14, extra] Neue Ideen fürs Allgäu (91 KB)
[29.10.14, AZ] Neue Ideen fürs Allgäu gesucht (46 KB)




KONTAKT

Regionalentwicklung Oberallgäu
im Grünen Zentrum Immenstadt
Kemptener Straße 39
87509 Immenstadt i. Allgäu
Tel.: 08323 99836-10

E-Mail: info@regionalentwicklung-oa.de
Vereinsregister Kempten VR 1838


Information in other languages
FÖRDERUNG

Gefördert durch das Bayerische Staats-
ministerium für Ernährung, Landwirtschaft
und Forsten und den Europäischen Land-
wirtschaftsfonds für die Entwicklung des
ländlichen Raumes (ELER)

RUNDBRIEF

Immer auf dem Laufenden dank unserem
Rundbrief! Jetzt anmelden ...

Name: (*)
E-Mail: (*)
 
RECHTLICHES

Impressum & AGB
Datenschutz / Nutzungsbedingungen
Kontaktformular
Bildnachweis

Sitemap aufrufen
Suche

© 2017 Regionalentwicklung Oberallgäu. Alle Rechte vorbehalten. | Druckversion | made by ascana