Zurück zur Startseite!
HomeSitemapKontakt

Suche:
Das Allgäu in den Alpen - Urlaubsinformationen zu den Themen Wandern, Wellness, Radfahren, Winter und Kultur in Bayern
AKTUELLES WIR ÜBER UNS STRATEGIE & EVALUIERUNG IDEEN & FÖRDERUNG PROJEKTE WEITERE AKTIVITÄTEN KONTAKT


SIE BEFINDEN SICH HIER:



Von Molkeverwertung bis Inklusion: Blick hinter die Kulissen von LEADER-Projekten

23.09.2016

Auch im Jahr 2016 hat die Lokale Aktionsgruppe (LAG) Regionalentwicklung Oberallgäu im Rahmen des bundesweiten „Tag der Regionen“ wieder die Exkursion Regionalentwicklung angeboten. Besucht wurden Projekte, die im Rahmen des EU-Programmes LEADER gefördert wurden. Im LEADER-Programm sollen die Maßnahmen von den Menschen vor Ort getragen werden, innovativ sein und zur Vernetzung beitragen.
Bgm. Christof Endres stellte das Projekt „Alpvielfalt im Gunzesrieder Tal“ vor: einen Rundweg im Gunzesrieder Tal, der die natürliche Vielfalt und die Vielfalt der Landnutzung durch den Menschen zeigt und der ohne Informationstafeln an den einzelnen Stationen auskommt.
Peter Haslach von der Sennereigenossenschaft Gunzesried erläuterte, wie die Verwertung bzw. Entsorgung der bei der Käseherstellung anfallenden Molke zunehmend ein Problem wurde und zeigte die Lösung, die im Projekt „Gewinnung von Prozessenergie durch Molkeverwertung“ gefunden wurde: aus der Molke Biogas zu erzeugen, das dann zum Erhitzen der Milch verwendet wird.
Wie Ehrenamtliche in verschiedenen Gemeinden betreut werden und wie gute Beispiele zur Inklusion auf einer Internetplattform zum Nachmachen anregen sollen, präsentierte Dr. Armin Ruf vom Caritsverband Kempten-Oberallgäu. Das Projekt „Meine Gemeinde – Heimat für alle“ hat bereits auf Europäischer Ebene Beachtung gefunden. Übrigens war es in der Endrunde eines Wettbewerbs der Deutschen Vernetzungsstelle für Ländliche Räume (DVS).
Auf die Bedeutung von regionalen Produkten wies Bgm. und Stellv. Landrat Alois Ried hin, der gleichzeitig Vorsitzender des Allgäuer Alpgenuss e.V. ist und das Projekt „Allgäuer Alpgenuss“ vorstellte. Dieser Programmpunkt fand auf der Sennalpe Derb statt, so dass sich die Exkursionsteilnehmer bei einer Kostprobe von der Qualität heimischer Produkte überzeugen konnten.
 
 



Bildnachweis
Regionalentwicklung Oberallgäu e.V.
 


KONTAKT

Regionalentwicklung Oberallgäu
im Grünen Zentrum Immenstadt
Kemptener Straße 39
87509 Immenstadt i. Allgäu
Tel.: 08323 99836-10

E-Mail: info@regionalentwicklung-oa.de
Vereinsregister Kempten VR 1838


Information in other languages
FÖRDERUNG

Gefördert durch das Bayerische Staats-
ministerium für Ernährung, Landwirtschaft
und Forsten und den Europäischen Land-
wirtschaftsfonds für die Entwicklung des
ländlichen Raumes (ELER)

BILDNACHWEIS

Wir danken den Autoren und Rechteinhabern für die Bereitstellung ihrer Fotos für unsere Internetseite.

Alle Bilder ohne Quellenangabe gehören dem Regionalentwicklung Oberallgäu e.V. oder sind diesem ohne Auflagen zur Verfügung gestellt worden.


RECHTLICHES

Impressum & AGB
Datenschutz / Nutzungsbedingungen
Kontaktformular
Bildnachweis

Sitemap aufrufen
Suche

© 2018 Regionalentwicklung Oberallgäu. Alle Rechte vorbehalten. | Druckversion | made by ascana